Erste siegt 3:0 gegen Schelsen - Zweite verliert 0:2

Klub | 06.05.2019

Wenn der SV aus Otzenrath auf den gleichnamigen aus Schelsen trifft, sprang in den vergangenen drei Jahren immer ein Sieg für den Gastgebenden heraus. Demnach ging die erste Mannschaft aus Otzenrath ziemlich zuversichtlich in die Partie, zu mal man auch nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende auf Wiedergutmachung eingestellt war. Trainer Olaf vom Ende vertraute auf die gleiche Elf mit der gleichen Ausrichtung wie in den vergangenen Wochen mit der man es schon so manchem Gegner schwer gemacht hatte zu Torgelegenheiten zu kommen.

Zu Beginn des Spiels agierte der in schwarz und weiß spielende Spielverein aus Otzenrath kontrolliert und hielt das Spielgerät zunächst in den eigenen Reihen. Immer wieder versuchte man über die Abwehrreihen den Ball auf die beiden Außenseiten zu bringen, allerdings fehlte hier noch der Abnehmer vor dem gegnerischen Gehäuse. Diesen Fehlenden stellte man aber in Form von Dominik Reinartz nach elf Spielminuten vor das Tor, der nach einer Hereingabe von Jonas Klann nur noch den Fuß hinhalten musste.

Nach dem 1:0 für die Otzenrather fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Beide Mannschaften taten sich zunächst schwer zu weiteren Torgelegenheit zu kommen, wobei der SVO weiterhin das Spiel unter Kontrolle hatte.

Erst in der Schlussviertelstunde wurde es vor beiden Tore wieder gefährlich. Während Schelsen keinen Angriff verwerten konnte, half der Heimmannschaft ein fälliger Elfmeter. Nachdem Marius Küppers vor dem Tor nur noch per Foulspiel gestoppt werden konnte, nahm Simon Schrey sich der Sache an und setzte das Spielgerät in das linke obere Eck. Thomas Balven machte dann zwei Minuten später mit dem 3:0 den Deckel drauf.

Damit gewinnt auch in diesem Spiel die Heimmannschaft, die nun weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz mit 39 Punkten steht und am Sonntagnachmittag beim Tabellenletzten Rot-Weiß Hockstein 2 antreten muss. Anstoß ist um 15 Uhr

Zweite mit 0:2-Niederlage gegen Viktoria Rheydt

Die zweite Mannschaft traf im Spiel gegen Viktoria Rheydt 3 auf das Tabellenschlusslicht der Kreisliga C. Dabei taten sich die Otzenrather sehr schwer und kassierten bereits in der ersten Hälfte beide Treffer zum 2:0-Endstand. In der 25. Spielminute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung um keine viertel Stunde später das 2:0 nachzulegen. Zu diesem Zeitpunkt spielte die Viktoria nach einer Gelb-Roten Karte nur noch zu zehnt. Das anschließende aufbäumen des Spielvereins brachte nichts mehr zählbares ein. Durch diese Niederlage verkürzt sich der Vorsprung auf das Tabellenende auf einen Zähler. Für die zweite Mannschaft geht es am Sonntagmittag um 13 Uhr beim SV Schelsen 2, bei denen man in der Hinserie den erste Sieg einfahren konnte, um weitere Punkte.
Spfr. Neersbroich II
3:2
SV 1909 Otzenrath
Donnerstag, 23.05.19 - 20:00 Uhr
SV 1909 Otzenrath
-:-
BW Meer
Verein Sp. Diff. Pkt.
Red Stars 2 5 26 +17 48
SV 1909 Otzenrath 6 26 +22 42
TuS Liedberg 7 26 +2 36
Alle Platzierungen anzeigen